Auszeichnung für Kundenzufiedenheit 2004 - Platz 3

Bericht aus Allgäu Bike:

Wer eine neue Yamaha, oder auch ein anderes Motorrad kauft, erhält kurz darauf Post vom Hersteller oder Importeur. In einem Fragebogen wird er zur Beratung und Kaufabwicklung befragt. Diese Fragebögen werden sorgfältig ausgewertet, die Händler erhalten entsprechende Punktzahlen. Und der Importeur einen guten Überblick, wie die Vertragshändler seine Marke präsentieren. Dass sie ihren Job in dieser Beziehung hervorragend erledigt haben, erfuhren Jürgen Waizenegger und David Wagner, die beiden Inhaber der Firma Motoyama in Ravensburg. Anlässlich der alljährlichen Händlertagung erhielten sie eine große Flasche Champagner und eine Urkunde für das drittbeste Ergebnis bei der Auswertung der Fragebögen zum Thema Kundenzufriedenheit, bei der sie mit 450 anderen deutschen Händlern im Wettstreit standen. Die beiden freut es, so weit vorn gelandet zu sein. "Dass wir angesichts der verkauften Motorräder nicht zu den Schlechtesten zählen dürften, haben wir ja eigentlich erwartet" erklärte dazu Jürgen unserer Zeitung, "aber dass wir so weit vorn landen würden, hat uns doch etwas überrascht."

Das Team MotoYama bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen!